Tips for Trips, Uncategorized
Kommentare 5

LIEBSTER AWARD

liebster_award_

Meine ersten Gedanken waren: Was ist das und warum bekomme ich jetzt irgendeinen Preis? Nicht verwunderlich, wenn man sich wie ich erst kurz in der Bloggerszene bewegt und noch nie etwas von diesem „Award“ gehört hatte. Nach einiger „googleei“ wurde mir dann aber schnell klar, dass mir niemand eine glänzende Statue und Blumen überreichen wird – zum Glück. Denn was ich da lesen konnte war viel besser. Der „Liebster Award“ ist eine Art Kettenbrief, durch den andere Blogger neue Talente entdecken, fördern und das Prädikat lesenswert verleihen. Bei mir war es die liebe Sabine von Reisenomadin.de und ich fühle mich wirklich geehrt, denn ihr Blog ist wunderschön und eine tolle Inspirationsquelle. Danke dafür!

SIE STELLTE MIR UND ELF WEITEREN BLOGGERN FOLGENDE FRAGEN, DIE ICH MIT FREUDE BEANTWORTE:

In welchem Land müsste euer Leben verfilmt werden?
Eigentlich bin ich ziemlich glücklich dort wo mein Leben gerade stattfindet und ein Filmstar sein, stand auch nie auf meiner Agenda. Sollte sich irgendwann dennoch jemand bereit erklären die Hauptrolle zu übernehmen, wäre es vermutlich eine deutsch/amerikanische Koproduktion.

Welches Reiseziel sollte jeder Mensch einmal mit eigenen Augen gesehen haben?
Den Ocean Drive in Miami bei Nacht und die schneebedeckten Alpen von oben! 

Gang- oder Fensterplatz?
Kann ich gar nicht genau sagen, da ich schon froh bin wenn ich überhaupt in dem Ding sitzen bleibe. Von daher sowohl als auch und weder noch. 😀

Was war bislang euer lustigstes Reiseerlebnis?
Da gab es schon so einige Geschichten. Ein Krokodil im Garten hinter einer Bar, ein sich selbstständig machender Flugzeugsitz, ein waghalsiger Poolklatscher in Key West, … . Doch mein neustes Erlebnis war, als mir auf meinem Kurztrip nach München alle 3 Menschen, die ich in der Stadt mehr oder weniger kenne per Zufall über den Weg gelaufen sind. Schon ein wenig strange und doch haben wir herzlich gelacht!

Was darf in eurer Reiseapotheke nicht fehlen?
Medikamente gegen Reiseübelkeit und eine Kotztüte. 🙂

Euer Tipp für ein gelungenes Reisefoto?
Sonne im Herzen und ein Lächeln im Gesicht! Naja, ein Delfin im Hintergrund kann auch nicht schaden. 😉

Reiseführer oder Travel App?
Traditioneller Reiseführer! Das Durchblättern der Seiten, das Reinkritzeln und die Markierungen mit Post its wird eine App für mich nie ersetzen können.

Von welcher Reise werdet ihr noch euren Enkelkindern erzählen?
Meiner Hochzeitsreise! Erst heiraten am Strand und im Anschluss ein Roadtrip durch Florida.

Was war das schönste Reisesouvenir, das ihr mit nach Hause gebracht habt?
Die Muscheln die wir in der Karibik erschnorchelt haben.

Habt ihr einen persönlichen Glücksbringer auf Reisen mit dabei?
Michel Mutmacher, mein Moodmonster von Nähcaterina.

Wie lautet euer liebstes Zitat rund um das Reisen und von wem stammt es?
Once a year go some place yo’ve never been before – Dalai Lama.

 

HIER NUN MEINE ELF FRAGEN AN BLOGGER DEREN SEITEN MIR POSITIV INS AUGE GEFALLEN SIND:

  1. Welches Reiseziel möchtest du in deinem Leben unbedingt noch sehen und erleben?
  2. Lieber Sonne, Strand und Meer oder Skifahren in den Bergen?
  3. Für welche Metropole schlägt dein Herz?
  4. Bed & Breakfast oder All-Inclusive?
  5. Was ist dein bevorzugtes Transportmittel? Flugzeug, Auto, Bahn, Bus oder doch das Fahrrad?
  6. Hast du einen DIY-Tipp zur Aufwertung von Urlaubsmitbringseln?
  7. Das beste Restaurant in dem du auf Reisen gegessen hast …
  8. Was war die beeindruckendste Aussicht mit der du morgens aufgewacht bist?
  9. Warum schmeckt Tomatensaft nur über den Wolken?
  10. Bist du eher ein Wellen-Liebhaber oder doch Poolplanscher?
  11. Dein absoluter Geheimtipp für einen Adrenalinkick auf Reisen …

 

DIE ANTWORTEN DARAUF HÄTTE ICH GERN VON:

 

 DIE SPIELREGELN:

  • Bedanke dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog.
  • Zeige, dass dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster Award” gehört. Benutze dazu gerne das Awardbild.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Formuliere selbst 11 Fragen.
  • Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger und bitte sie, deine Fragen zu beantworten
  • Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

    Ich freue mich auf eure Antworten! 

5 Kommentare

  1. Ach, die Verlinkung sehe ich erst jetzt 🙂 Vielen Dank dir! Schöne Fragen hast du da ausgesucht! Ich schau mal, wann ich es schaffe, sie zu beantworten.

  2. Liebe Anja,
    lieben Dank für die Verlinkung 🙂 Werde die Fragen auf jeden Fall beantworten und mal schauen was mir so einfällt!

  3. Pingback: Das Reisen und ich - Fragen und Antworten - heldenwetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *