Fernreisen, Tips for Trips
Schreibe einen Kommentar

FLORIDAS SCHÖNSTE STRÄNDE

0481_kl

SANIBEL ISLAND

Sanibel hat viele schöne Ecken, aber mir persönlich hat der Lighthouse-Beach am besten gefallen. Der Strand ist über befestigte Wege gut zu erreichen und hat ausreichend Parkmöglichkeiten sowie öffentliche Toiletten. Die Vegetation rund um den Strand ist super schön, man fühlt sich wie in einem Dschungel. Der ca. 120 Jahre alte Leuchtturm hat dazu noch ein besonderes Flair.

0127_kl

Aber mein persönliches Highlight waren die Manatees, die ganz unverhofft am Strand auftauchten und mit denen wir schwimmen konnten. Ein unvergessliches Erlebnis! Muschelsucher kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten.

FORT MYERS BEACH

Vor unserem Motel dem „Outrigger Beach Resort“ lag einer der breitesten und schönsten Strände, die ich je gesehen habe. Da kann zum Teil nicht einmal die Karibik mithalten. Der Sand war schneeweiß, die Palmen wunderschön und man konnte Meilenweite Spaziergänge unternehmen. Einfach ein Traum.

0193_kl

0196_kl

MIAMI BEACH

Es waren keine 250 Meter von unserem Hotel dem „RIU Plaza Miami Beach“ zum wunderschönen Strand von Miami. Durch ein Tor gelangt man vom Hotelgrundstück auf den sogenannten „Boardwalk“ der zwischen dem Strand und der Hotelreihe Miamis liegt. Sport steht hier im Fokus, Joggen ist an der Tagesordnung und auch wir ließen uns von dem Hype mitreißen. Es ist super, mit einer Wahnsinns-Aussicht, bei Sonnenuntergang den Küstenstreifen abzulaufen. Aber auch schnorcheln, schwimmen und kuriose Leute beobachten, kann man hier sehr gut.

miami

0481_kl

NAPLES

Naples ist ein wunderschönes Örtchen an der Golfküste Floridas. Ein bisschen High Society, aber daher auch sehr gepflegt und definitiv einen Ausflug wert. Der Strand und vorallem der „fishing pier“ sind der Hammer. Wir haben unzählige Delfine und Pelikane beobachten können. Einfach nur genial. Für Angler ein echtes Paradies, denn hier wird sich getroffen und zusammen gefischt, gequatscht und gechillt. Ein toller Ort!

0166_kl

naples

KEY WEST

Angepriesen als der schönste Strand von Key West, hatten wir dementsprechend hohe Erwartungen, außerdem kostet der Ft. Zachary Taylor State Park ca. 10 $ Eintritt pro Person. Am Eingang werden einem Bilder vom Beach gezeigt, damit man weiß, was man für sein Geld bekommt. Allerdings hatten wir etwas Pech, durch die Strömung war leider richtig viel Seegras im Wasser. Aber der Ausblick auf die vielen vorbeifahrenden Boote und Kreuzfahrtriesen war trotzdem gigantisch. Außerdem kamen viele Familien zum Picknicken und grillen vorbei, also ein perfekter Ort für einen herrlichen Familiy-Day. Tische mit Bänken gab es hierfür genügend in dem umliegenden Wäldchen. Durch den Eintritt war es trotz perfektem Wetter auch nicht zu voll.

0304_kl

Kennt ihr auch noch weitere sehenswerte Strände im Sunshine State? Immer her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *