Essen & Trinken, Restaurants, Tips for Trips
Kommentare 1

EIN ABEND IM L’ORIENT HAMBURG

L'Orient Eimsbüttel

Manchmal sind die Empfehlungen des Freundes eines Freundes doch Gold wert! 🙂 So wie in diesem Fall! Um den Abend nach unserem Musicalbesuch von Disneys Aladdin in gleicher Manier ausklingen zu lassen gingen wir ins L’Orient. Ein libanesisches Restaurant, das gleich 2 Mal in Hamburg vertreten ist (Ottensen und Eimsbüttel). Es passte perfekt zu unserem Tag, das Flair und die Farben aus dem Musical spiegelten sich in den Räumlichkeiten des schicken Lokals direkt wieder. Modern aber nicht steril, einfach perfekt und sooo einladend.

L’Orient Restaurant Libanais Ottensen

L'Orient Eimsbüttel

Richtig gespannt war ich auf die verschiedenen Vorspeisen, die sogenannten Mazza (Titelfoto). Ich liebe es, viele kleine Sachen zur Auswahl zu haben und mich durch die ganze Welt der Geschmäcker zu probieren. Das ist genau mein Ding und ich fand es herrlich. Ich bin aber auch ein echter Fan der orientalischen Küche. Mit Hummus oder Falaffel kriegt man mich immer. Aber es war alles total lecker und jeder am Tisch kann testen, was ihm persönlich am besten schmeckt. Auf Wunsch gibt es die Mazza auch als Hauptspeise. Allerdings verpasst man dann die weiteren Highlights der Küche, aber seht selbst:

restaurant_lorient_essen_2-1 restaurant_lorient_essen-1

Die Speisekarte im L’Orient ist klein aber fein. Dennoch denke ich, dass für jeden etwas dabei ist. Die Preise sind in meinen Augen angemessen, da man definitiv nicht hungrig vom Tisch geht! Als Aufmerksamkeit des Hauses haben wir zum Abschluss auch noch 4 anstatt der 2 bestellten Nachspeisen serviert bekommen. Es gab eine tolle Komposition bestehend aus Zimteis auf Krokant, einem in Rosenblütenwasser getränktem Küchlein und einer Art Walnußravioli – wundervoll!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *